· 

Was Leute an INFJs nicht verstehen

(c) Ideogram
(c) Ideogram

Normale Menschen stufen das Verhalten von INFJ-Persönlichkeiten schnell als merkwürdig ein, können damit nichts anfangen und distanzieren sich als Folge.

 

Geholfen ist mit diesem Missverständnis aber niemand. Beiden Seiten entgehen wichtige, zwischenmenschliche Erfahrungen und Kooperationsmöglichkeiten. Lasst uns also mit den 5 häufigsten Missverständnissen zwischen INFJ und Nicht-INFJ aufräumen!

Geheimnisvolle INFJ Persönlichkeit

INFJ-Persönlichkeiten erfahren häufig Ablehnung von ihren Mitmenschen, weil sie offensichtlich anders ticken und sich anders verhalten als die meisten ihrer Mitmenschen. Was für beide Seiten ein hohes Potential an persönlicher Weiterentwicklung bedeuten kann, endet im Alltag leider oft mit Frust, Abneigung, Aggressionen und Rückzug.

 

Hier möchte ich allen normalen Menschen mit den 5 häufigsten Missverständnissen im typischen Verhalten eines INFJ erklären, was dahinter steckt, damit Du diese 5 gängigen Verhaltensmuster von uns Advokaten nicht falsch interpretierst, sondern verstehst und Kontaktängste auf beiden Seiten abgebaut werden können. Denn beide Seiten können viel von einander lernen und sich mit ihren Fähigkeiten sinnvoll ergänzen.

INFJ leiden unter Zurückweisungen

In der modernen Zivilisation liegt es leider immer noch in der tief verwurzelten Natur des Menschen, anderen Menschen, die man nicht kennt oder die sich anders verhalten, mit Vorsicht zu begegnen. Fremde Menschen bergen von Natur aus ein Risiko, aber auch eine Chance. Wer alleine ist und einen neuen Menschen kennenlernt, erhöht im optimalen Fall seine Überlebenschancen und Erfolgschancen durch Kooperation.

 

Auch wenn viele INFJ nach vielen Zurückweisungen, Enttäuschungen, Frust und Traumata im Leben nicht so wirḱen: Wir Advokaten sind grundsätzlich sehr soziale Wesen und wünschen uns Kontakt zu unserer Umwelt. Als Empathen mit unserer zweitstärksten Funktion des Fühlens nehmen wir zwischenmenschliche Angelegenheiten und eigene Gefühle viel stärker wahr als andere Menschen. Dementsprechend leiden wir auch intensiver und länger in unangenehmen Situationen. Besonders dann, wenn sie sich häufig wiederholen.

 

Ein normaler Mensch nimmt im Zweifelsfall gar nicht wahr, wie sehr er / sie / sier einen INFJ mit einer Aussage oder Handlung verletzt, die jeder andere Mensch unbekümmert wegstecken würde. Hier ist viel Achtsamkeit und Takt seitens der Außenwelt gefragt.

(c) Ideogram
(c) Ideogram

INFJ machen Dinge anders

Ein weiterer, großer Zwiespalt in dem INFJ-Persönlichkeiten in unserer Gesellschaft stecken, ist dass wir so unsere ganz eigene Art haben, Dinge zu tun, die wir tun. Egal wie andere Menschen es machen. Und natürlich führt auch das in unserer Umwelt schnell zu schiefen Blicken und meist ungefragten, kritischen Bemerkungen. Ich glaube, dass viele INFJ es daraufhin versucht haben, bestimmte Dinge so zu machen, wie die anderen Menschen es machen, nur um den Konflikt und diese unangenehme Situation zu vermeiden. Dabei erfuhren wir schnell, dass es in den meisten Fällen für uns ein schlechter Tausch war und es sich langfristig nicht gut anfühlte.

 

Hier die Lösung zu Deinem Problem - kurz und knapp: Du musst die Dinge so tun, wie Du sie für richtig bzw. am besten hältst. Und das egal wie. Das ist für uns INFJ die einzige Lösung, die Funktioniert. Alles andere führt langfristig zu noch mehr Frust oder in bestimmten Fällen sogar zu gesundheitlichen Problemen. Frei nach dem bekannten Star Trek Zitat von Vice Admiral Kathryne Janeway:


There is the right way.

There is the wrong way.

And there is the INFJ way.


(c) Ideogram
(c) Ideogram

INFJ wollen nicht immer alleine sein

INFJ-Persönlichkeiten sind grundsätzlich extrem idealistische Wesen. Sie möchten ihren Mitmenschen helfen und die Welt um sich herum verbessern. Sozialer könnte ein Mensch doch gar nicht sein! Aufgrund der vielen Missverständnisse und Enttäuschungen ziehen sich viele INFJ aus Selbstschutz zurück. Sie tragen dann gerne T-Shirts mit Slogans wie "Ich hasse Menschen!", obwohl nichts ferner von der Wahrheit ihrer Pole Position im Leben sein könnte als diese Ecke, in die sie sich verkrochen haben und der Mission, die sie eigentlich leben möchten.

 

Hier ist es für die Umwelt wichtig, einem INFJ zu signalisieren, dass sie trotz ihres Andersseins in der Gesellschaft willkommen sind, ohne Druck auf sie aufzubauen. Druck wird auch hier von einem INFJ ganz anders wahrgenommen als von einem normalen Menschen. Einmal zu viel nachgefragt, könnte schon Unbehagen und einen Rückzug auslösen, obwohl  es als ehrliche Einladung gemeint war. Auch hier braucht es wieder sehr viel Einfühlungsvermögen und Takt, um den sozialen Kontakt zu knüpfen und zu halten. 

 

Ganz wichtig zu wissen für die Außenwelt ist es, dass INFJ-Persönlichkeiten viel mehr Zeit für sich zur Regeneration und zur Ideenfindung brauchen als andere Menschen. Das gilt es unbedingt zu respektieren, weil es für uns absolut essenziell ist..

INFJ Persönlichkeiten wollen nicht immer alleine sein.
(c) Ideogram

INFJ können fühlen, wenn etwas nicht stimmt

Die stärkste Funktion einer INFJ-Persönlichkeit ist die Intuition. INFJ erfassen Situationen und Menschen selten mit ihrem Verstand, dafür mit ihrem Gefühl. Und darin sind sie praktisch unschlagbar unter allen 16 Persönlichkeitstypen des Myers-Briggs-Type-Indicator / MBTI. Wo in unserer Gesellschaft so häufig auf unseren Verstand gezählt wird, erledigt das ein INFJ aus dem Bauch heraus. Das seht natürlich im krassen Gegensatz zu unseren gesellschaftlichen Normen. Einem weiblichen INFJ  könnte man das vielleicht noch einmal durchgehen lassen. Bei einen männlichen INFJ wird es problematisch, wenn er nicht mit harten Fakten argumentiert.

 

Und gerade hier könnten sogenannte verstandesorientierte Menschen ihre emotionale Schwäche ergänzen und einen Advokaten um Rat bitten. Umgekehrt ist das übrigens auch sehr zu empfehlen.

(c) Ideogram
(c) Ideogram

INFJ haben oft Selbstzweifel

Wir INFJ haben auf einen riesigen Schatz an Wissen, inneren Bildern, Emotionen und anderen Daten Zugriff. Sherlock Holmes nenn es seinen Gedankenpalast. INFJ können verschiedenste Möglichkeiten und Szenen durchdenken, sich geistig neben sich stellen, um sich selbst zu beobachten und dabei eine riesige Masse an Gedanken produzieren. Setzt sich der INFJ dabei keine zeitlichen Grenzen, endet das Ganze im Overthinking und man kommt im schlimmste Fall nicht in die Umsetzung.

 

Menschen, die Sachverhalte von allen Seiten lückenlos beleuchten und analysieren können, kommen natürlich zu einem differenzierteren Ergebnis als geistig einfacher gestickte Menschen. Darum schleichen sich in der Praxis hier häufig Selbstzweifel ein, die in einem gewissen Maß gesund, aber im erhöhten Maß sehr kontraproduktiv sein können.

 

Es ist ein Fehler, einen INFJ zu demotivieren und ihn beispielsweise als "unsicheren Kandidaten" zu bezeichnen. Ein INFJ kommt so sehr ins Schleudern, weil eben so viele Informationen auf einmal da sind, die ein normaler Mensch weder wahrnehmen noch verarbeiten könnte. Daran hat selbst ein INFJ  zu knabbern. Und mit der richtigen Technik und Disziplin klappt es. 

 

Bei vielen normalen Menschen ist es leider so, dass sie einfach eine Maske tragen und eine Scheinwelt nach außen aufbauen, um nach außen keine Schwächen zu zeigen und wettbewerbsfähig zu bleiben. Auf Fragen wie 

"Können Sie das & das bis dann & dann für mich leisten?" oder "Beherrschen Sie xyz?" wird oft geradezu reflexartig mit einem "...aber selbstverständlich!" geantwortet, obwohl dieser Mensch innerlich auch seine Zweifel und Unsicherheiten hat. Genau wie ein INFJ oder ein anderer Mensch, der das Theaterspiel nicht so gut beherrscht. Vor allem aber würde ein INFJ so etwas niemals sagen und tun, weil wir so undenkbar grundehrlich und direkt in unserem Wesen sind. Aufgrund unserer Einstellung ab Werk können wir gar nicht lügen. Ich habe über INFJ-Persönlichkeiten einmal einen Vergleich gelesen, der nach meiner Meinung und auf jeden Fall auf mich voll zutrifft:


Das Leben ist ein Maskenball...

...und der INFJ ist ohne Maske zu dieser Party erschienen.

 

(Zitent unbekannt)


Um Dinge, Menschen und Sachverhalte umfassend zu analysieren, sind INFJ einfach Spitze, aber sie brauchen häufig einen Coach, der gewisse Zeitlimits setzt und die Umsetzung der Problemlösung in Gang setzt, damit der Prozess ins Laufen kommt und am Laufen bleibt. Ein paar motivierende Worte sind auch hilfreich für den INFJ.

 

Advokaten können hier für die Gemeinschaft oder in einem Arbeitsteam sehr wertvolle Arbeit leisten. So in der Mitte der Gesellschaft angekommen, entwickelt ein INFJ auch ein gesundes Selbstwertgefühl und das nötige Selbstbewusstsein, um für alle Menschen erkennbar seine Fähigkeiten optimal einzubringen.

 


"Das Problem dieser Welt ist, dass die intelligenten Menschen so voller Selbstzweifel und die Dummen so voller Selbstvertrauen sind."

 

Charles Bukowski


Mein Angebot an Dich

In welchem der obigen 5 Bereiche hast Du noch Trainingsbedarf? Oder hast Du für mich noch ein anderes Thema, das ich hier nicht genannt habe?

 

Je nach Bedarf biete ich Dir ein Entwicklungsprogramm nach Maß an, dass Deinem Bedarf und Deinen Möglichkeiten angepasst werden kann.

 

Ich freue mich auf Deine Terminanfrage zu einem kostenlosen Orientierungsgespräch. Telefonisch, via Webcam oder bei einem ruhigen Spaziergang in einem Düsseldorfer Park klären wir gemeinsam Deine Ziele und Deinen Coachingauftrag ab, bevor wir Deine Ziele in die Realität umsetzen.

 

Dein Experte für mehr Lebensqualität

 

Oliver

 

P. S.: Wie interessant fandest Du meinen Blogartikel? Wenn Du in Zukunft über Neuigkeiten, Angebote und zusätzlichen Infos auf dem Laufenden bleiben möchtest, dann scrolle und trage Dich auf der rechten Seite meiner Website für meinen INFJ-Club kostenlos ein! Alternativ biete ich Dir meinen WhatsApp-Kanal an.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0