· 

Wie Du am Jahresanfang Deinen Speck los wirst

Über die Weihnachtsfeiertage hast Du es Dir im engsten Familienkreis oder mit Freunden gut gehen lassen. Ehrlich gesagt etwas zu gut. Das sieht man Dir jetzt auch deutlich an.

 

Der Wunsch Nr. 1 der meisten Menschen zum Jahresanfang ist es, abzunehmen und im neuen Jahr körperlich aktiver zu werden. Leider gelingt das nicht jedem...

Ran an den Speck!

Januar: der Monat der Fitnessstudios - auch 2021?

Wenn der Lockdown nicht wäre, hätten die Fitnessstudios Anfang 2021 wie jedes Jahr zuvor gut Lachen: Zum Jahresanfang schnellt die Zahl der Anmeldungen wie immer steil nach oben, weil viele Menschen ihren Winterspeck loswerden wollen.

 

Unter uns gesagt glaube ich nicht, dass unsere Regierung den Lockdown am 10. Januar 2021 beenden wird. Außerdem wurde vor dem harten Lockdown im weichen Lockdown den Fitnessstudios nicht erlaubt zu öffnen, obwohl sie sich mit entsprechenden Hygienekonzepten in der Covid-19-Pandemie gut auf die Situation vorbereitet hatten. Das hat viel Frust in der Fitnessszene gebracht. Umso wichtiger ist es jetzt, dass Du selbst aktiv wirst, wenn Du unnötiges Fett abbauen möchtest und Deine Gesundheit verbessern willst. Dein Immunsystem profitiert übrigens auch sehr von Deiner verbesserten körperlichen Fitness und unnötigem Körperfett.

Komm wieder in Bewegung!


Du kannst zu Hause mit sehr einfachen Mitteln sehr viel erreichen. Trainingsvideos gibt es genug, die Dir kostenlos komplette Fitnessprogramme nach Hause bringen, die Du in Echtzeit und vor allem regelmäßig abarbeiten kannst. Dazu findest Du unten zwei Beispielvideos aus YouTube. Wenn Du eine persönliche Betreuung bei Deinen Fitnesszielen wünschst, kannst Du mich gerne darauf ansprechen.

 

Besonders wichtig finde ich, dass Du täglich an die frische Luft gehst und Dich bewegst. Das kann ein ausgedehnter Spaziergang sein oder Du gehst joggen. Ganz wie Du magst!


Normalisiere Deine Essgewohnheiten

Das häufige und ausladende Essen mit vielen Kalorien hat an Deinem Körper sichtbare Spuren hinterlassen.

 

Ergo solltest Du die Menge und Kalorienzahl jetzt deutlich reduzieren und leichteres Essen wählen, dass Du nicht zu satt und zu müde macht.

 

 

Lebensmittel mit hohem Wassergehalt, hoher Nährstoffdichte, viel Ballaststoffen und auch probiotische Lebensmittel sind hier für Deine Gesundheit und Deine Figur sehr förderlich. Da Alkohol viele Kalorien hat und die Fettabbau hemmt, reduzierst Du alkoholische Getränke am besten auch auf ein Minimum.

Meine bewährte Strategie: Intervallfasten

Seit zwei Jahren praktiziere ich das Intervallfasten mit viel Freude und Überzeugung, ohne den Eindruck zu haben, dass ich etwas vermisse. Ich sehe diese Ernährungsweise als einen großen Gewinn für mich an. Mehrere Klienten und Freunde von mir praktizieren das Intervallfasten mittlerweise auch mit Begeisterung.

 

Dadurch, dass Du beim Intervallfasten nur in einem übersichtlichen Zeitfenster des Tages etwas isst oder "normal" isst und immer wieder wenige Tage Essenspause machst, hat Dein Körper die Gelegenheit, außer ständig verdauen zu müssen, sich vermehrt um wichtigere Dinge wie der Reinigung Deines Körpers von Giftstoffen und Schlacken zu kümmern.

 

In den Essensphasen kannst Du zwar theoretisch so viel und das essen, was Du willst, aber ich empfehle Dir, Dich am besten etwas unterkalorisch zu ernähren. Das heißt, höre auch zu essen, bevor Du richtig satt bist. Natürlich solltest Du qualitativ immer möglichst hochwertige Nahrung zu Dir nehmen und diese gut kauen (= vorverdauen).

Genug Schlaf und Stressvermeidung

Mit weniger Stress und ausreichend Schlaf klappt es auch besser mit der Fettverbrennung und einem funktionsfähigen Immunsystem. Ja, Du verlierst im Schlaf an Gewicht.

 

Achte auf einen gesunden, ungestörten Schlaf und einen entstörten Schlafplatz, um für optimale Erholung und Regeneration zu sorgen.

Schaffst Du es alleine?

Auch wenn so viele Leute sich für das neue Jahr vornehmen, mehr Sport zu treiben, sich gesünder zu ernähren oder was Dir noch am Herzen liegt, schafft es nur ein Bruchteil, tatsächlich aktiv zu werden oder diese geplanten Aktivitäten konsequent durchzuhalten.

 

Falls Du dabei Unterstützung brauchst, bin ich gerne für Dich da! In einem kostenlosen Orientierungsgespräch klären wir, wie ich Dir helfen kann, Deine persönlichen Ziele im neuen Jahr zu erreichen. Ich freue mich auf Deine Anfrage!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0